abg. Projekte und Geschäftsberichte

Lions-Club spendete für Hippotherapie 2009

Mit nachhaltigem Engagement spendete der Lions-Club Offenburg 7.000,00 Euro. Die Spende wurde von Elke Ruf und Josef Saar, Epicura e.v. von Hans-Christopf Freiherr Roeder von Diersburg, Präsident des Lions-Club Offenburg entgegengenommen und an Helmut Oesterle, Verwaltungsleiter für die Hippotherapie des Epilepsiezentrums Kork weitergegeben. Die Mitglieder des Lions-Club Offenburg spendeten den Reinerlös des Maifestes im Weingut Freiherr Roeder von Diersburg.

"Diese Spende hat uns geholfen, ......" 2008

In einem Schreiben an Epicura e.V. bedankte sich Helmut Oesterle, Verwaltungsleiter des Epilepsiezentrums für diese Spende.

 

Für den Alltag im Therapiebereich des Epilepsiezentrums Kork hat Epicura verschiedene, gern genutzte Geräte gespendet.


Die Geräte sind inzwischen zu einem festen Bestandteil des therapeutischen Angebotes geworden. Die Patienten wollen sie nicht mehr missen.

Auch das Angebot Nordic Walking wird von den Patienten geschätzt, bietet es die Möglichkeit nach körperlicher Betätigung während des Klinikaufenthaltes.


So läßt sich auch die nähere Umgebung des Epilepsiezentrums und der Ortschaft Kork erkunden.

 


Einfach entspannen im neu gestalteten Therapiegarten für Patienten, Angehörige und Besucher.


Das Angebot wird auch vom Wohnverbund Kork und der Oberlinschule rege genutzt.